Vor Kurzem sind die neuen Minibarren Home von Edelkraft veröffentlicht worden. Ich habe bereits ein Exemplar zuhause getestet und möchte dir hier zeigen, ob sich die neuen Minibarren Home lohnen oder nicht. Viel Spaß mit dem Artikel!

Was sind Minibarren?

Mit Minibarren bezeichnet die Firma Edelkraft kleinere Parallettes, die für das Training zuhause geeignet sind. Edelkraft hat mehrere dieser Minibarren im Angebot, die sich in Form und Größe unterscheiden.

In diesem Artikel habe ich bereits die Minibarren to go getestet. Heute habe ich das neueste Produkt getestet, die Minibarren Home:

Test: Die neuen Minibarren Home von Edelkraft (mit Bilder) 1

Minibarren Home

Wie der Name schon sagt, sind die Minibarren Home für den Einsatz zuhause geeignet. Natürlich lassen sie sich aber auch im Fitnessstudio verwenden, wobei der Transport nicht so einfach sein wird, denn sie sind insgesamt recht groß. Dazu aber später mehr.

Wer ist Edelkraft?

Edelkraft ist ein Unternehmen, dads sich auf Fitness-Produkte spezialisiert hat. Insbesondere mit Parallettes kennen Sie sich sehr gut aus.

Ich habe schon häufiger Produkte von Edelkraft getestet. Bislang haben sie immer sehr gut dabei abgeschnitten. Sie selbst bezeichnen sich als ein Unternehmen, dass sich durch eine hohe Qualität und clevere Produktionswege auszeichnen. Mal sehen, ob die neuen Minibarren Home dieses Versprechen halten!

Meine Erfahrungen mit den Minibarren Home

Verpackung und Versand

Ich habe die Minibarren nun seit ungefähr einer Woche. Der Versand ging schnell und unkompliziert. Ich konnte den Versand auch durch eine DHL-Trackingnummer online nachverfolgen. Die Minibarren Home kamen in einem normalen Paket unbeschädigt an. Sie passen perfekt in das Paket rein, sodass nichts wackelt und über den Transport hinweg beschädigt werden kann.

Gut finde ich auch, dass nur sehr wenig Plastik verwendet wurde. In letzter Zeit wird ja zunehmend auf den Plastikverbrauch geachtet, da fällt Edelkraft schon mal positiv auf. Das finde ich gut.

Es war auch noch ein kleines Heft beigelegt. In dem Heft wird kurz das Unternehmen und die einzelnen Fitness-Produkte vorgestellt. Ist ganz interessant zum Dwüdurchblättern und zum Informieren.

Form und Handlichkeit

Die Minibarren Home sind extra hoch (30 cm) im Vergleich zu den anderen Produkten. Das ist aber kein Nachteil, sondern ein Vorteil. Zum Beispiel sind L-Sits damit sehr einfach. Allgemein ist die Bewegungsfreiheit recht hoch, was für das Training sehr vorteilhaft ist.

Die Größe hat natürlich den Nachteil, dass die Minibarren nicht so einfach eingepackt und mitgenommen werden können. Dafür würde ich eher die Minibarren to go* empfehlen, die speziell dafür gemacht sind.

Die Minibarren Home sind nicht schwer, obwohl sie erst den Eindruck erwecken, als wären sie es. Sie lassen sich aber gut bewegen und platzsparend lagern.

Die Griffe selbst sind breit und lassen sich gut fassen. Für meinen Geschmack hätten sie aber noch einen kleinen Ticken größer sein dürfen, aber das ist Kritik auf einem sehr hohen Niveau.

Qualität

… ist super! Die Minibarren Home sind wirklich sehr gut verarbeitet. Das Holz fühlt sich sehr gut an und es ist nicht rutschig. Selbst wenn du während des Trainings an den Händen schwitzt, wirst du die Griffe noch immer gut greifen können. Bei den Minibarren Home wackelt auch nichts.

Die Steck-Verbindung zwischen dem Griff und dem Gerüst des Minibarren ist auch sehr stabil. Selbst wenn ich mit etwas mehr Kraft dagegen drücke, verwackelt oder bricht nichts. Die Minibarren Home machen also insgesamt einen sehr stabilen, robusten und zuverlässigen Eindruck.

An der Unterseite der Minibarren sind zudem einige Anti-Rutsch-Pads befestigt. Das hat zwei Vorteile: Zum einen verhindern diese Anti-Rutsch-Pads, dass die Minibarren während des Trainings verrutschen. Zum anderen wird der Fußboden geschont, weil kein Holz auf dem Boden „kratzt“.

Die Minibarren Home haben auch keinen aufdringlichen Eigengeruch, wie es manchmal bei Holzprodukten der Fall ist.

Verfügbarkeit und Preis

Die Minibarren Home sind sehr gut, das spiegelt aber auch der Preis wieder. Mit 99,99 € sind die Minibarren Home nicht günstig. Dafür erhältst du aber auch robuste, zuverlässige und langlebige Produkte. Und da kann man besser ein mal etwas mehr Geld ausgeben, als regelmäßig Neue kaufen zu müssen.

Die Minibarren Home kannst du am Besten direkt beim Hersteller kaufen. Hier ist der Link dazu. Der Versand ist natürlich kostenlos und klimaneutral!

Nachhaltigkeit

Ja, die Minibarren bestehen aus Holz. Das mag komisch erscheinen, wo doch in letzter Zeit jeder vom Klimaschutz spricht. Und zum Klimaschutz gehört logischerweise auch der Wald-Schutz dazu. Bei Edelkraft wird aber nicht irgendein Holz verwendet, sondern zertifiziertes, nachhaltiges Holz aus der Region.

Das Holz ist FSC- oder PEFC zertifiziert. Das stellt sicher, dass der Wald nach der Abholzung nachhaltig und umweltfreundlich bewirtschaftet werden muss – zum Beispiel, indem er wieder aufgeforstet wird.

Das finde ich gut, denn die Alternative wäre, wie so häufig, Plastik. Das ist schlecht für die Natur. Deswegen kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass die Produkte von Edelkraft nachhaltig sind. Das ist sehr gut!

Fazit

Die neuen Minibarren Home sind eine schöne und sinnvolle Ergänzung zum Trainingsequipment. Sie sind stabil, zuverlässig und nachhaltig. Leider ist der Preis nicht niedrig, dafür bekommst du aber Qualitätsware. Mein Fazit: Es lohnt sich und ist das Geld wert!

Hast du schon mit den neuen Minibarren Home trainiert? Schreib mir gerne einen Kommentar dazu!